Teilnahmebedingungen für Weiterbildung Organisationsaufstellung 2021/22

Weiterbildungsgebühr: Die Weiterbildungsgebühr versteht sich zzgl. MwSt. in gesetzlicher Höhe. Sie ist zahlbar wahlweise als Gesamtbetrag oder in 4 Raten. Die gesamte Weiterbildungsgebühr bzw. die 1. Rate ist spätestens 4 Wochen vor Beginn zu entrichten. Bei Ratenzahlung sind die 3 restlichen Raten jeweils 4 Wochen vor dem nächsten Modul fällig. In unserer Teilnahmegebühr sind die Arbeitsunterlagen enthalten.  

Anmeldebestätigung/Rechnung: Die Buchung der Weiterbildung wird nach Eingang Ihrer Online-Anmeldung verbindlich.                                                                                 

Sie erhalten eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung für die von Ihnen gebuchte Weiterbildung.

Anmeldestornierung: Bis zum Anmeldeschluss (3.09.2021) können  Sie kostenfrei stornieren. Danach wird die gesamte Weiterbildungsgebühr fällig, wenn Sie keinen Ersatzteilnehmer benennen können. Nicht in Anspruch genommene Module müssen fristgemäß bezahlt werden, können aber in der nächsten Weiterbildung nachgeholt werden. Ein Anspruch darauf besteht nicht.                                                                            

Zertifikat: Nach Abschluss der Weiterbildung erhalten Sie von uns eine Teilnahmeurkunde mit dem Qualitätssiegel von Infosyon.               

Haftung: Der/die Teilnehmer/in erklärt mit seiner/ihrer Anmeldung, dass die Teilnahme an der Weiterbildung auf eigene Verantwortung geschieht.  

Absage der Weiterbildung: Sollte diese Weiterbildung von Seiten des Veranstalters Dr. Horn, Brick und Partner abgesagt werden müssen, so verpflichtet er sich zur vollen Zurückzahlung der Weiterbildungsgebühr bzw. der nicht stattgefundenen Weiterbildungstage. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

 

Teilnahmebedingungen für Training Spirituelles Coaching 2020/21

 

Trainingsgebühr: Die Trainingsgebühr versteht sich zuzügl. MwSt. in gesetzlicher 
Höhe. Sie ist zahlbar wahlweise als Gesamtbetrag oder in 4 Raten + Bearbeitungsgebühr (25,- Euro/Rate + MwSt).
 Die gesamte Trainingsgebühr bzw. die 1. Rate ist spätestens 4 Wochen vor Beginn des Trainings zu entrichten. Bei Ratenzahlung sind die 3 
restlichen Raten auf die Länge des Trainings verteilt. In unserer Trainingsgebühr sind die Arbeitsunterlagen enthalten. Kosten für Tagespauschale und Übernachtung im Seminarhaus Bad Kohlgrub werden Ihnen direkt vom Seminarhaus berechnet.


Anmeldebestätigung/Rechnung: Die Buchung des Trainings wird nach Eingang Ihrer Online-Anmeldung verbindlich.

Sie erhalten eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung für das von Ihnen gebuchte Training.

Anmeldestornierung: Bei Stornierung vor dem Anmeldeschluss (2.10. 2020) fallen € 100,- + MwSt.
Bearbeitungsgebühr an. Danach wird die gesamte Trainingsgebühr fällig, wenn Sie keinen 
Ersatzteilnehmer benennen können. Nicht in Anspruch genommene Module müssen fristgemäß
bezahlt werden, können aber im nächsten Training nachgeholt werden. Ein Anspruch darauf besteht nicht.

Zertifikat: Nach bestandener Prüfung (Richtlinien des DCV, www.coachingverband.org) erhalten Sie von uns ein Zertifikat mit dem Siegel des DCV.

Haftung: Der/die Teilnehmer/in erklärt, dass die Teilnahme an dem Training auf eigene Verantwortung geschieht.


Absage des Trainings: Sollte das Training von Seiten des Veranstalters abgesagt werden müssen, so verpflichten wir uns zur vollen Zurückzahlung der Trainingsgebühr bzw. der nicht stattgefundenen Trainingstage. Weitere Ansprüche können nicht
geltend gemacht werden.

 

Teilnahmebedingungen für Aufstellungsseminare:

 

Seminargebühr: Die Seminargebühr versteht sich zuzügl. MwSt. in gesetzlicher 
Höhe. Die gesamte Seminargebühr ist vor Beginn des Seminars zu entrichten. Kosten für Tagespauschale und, wenn gewünscht, Übernachtung im Seminarhotel
werden Ihnen direkt vom Seminarhotel berechnet.

Anmeldestornierung: Bei Stornierung vor dem Anmeldeschluß 3 Wochen vor Beginn des jeweiligen Seminars fallen keine Gebühren an. 
Danach wird die gesamte Seminargebühr fällig, wenn kein Ersatzteilnehmer 
benannt werden kann.

Haftung: Der/die Teilnehmer/in erklärt mit der Online-Buchung, dass die Teilnahme an den
Seminaren auf eigene Verantwortung geschieht.

Absage des Seminars: Sollte aus einem wichtigen Grund das Seminar abgesagt werden
müssen, so verpflichten wir uns zur vollen Zurückzahlung der Seminargebühr. 
Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.